Urban und grün zugleich

Unser Wettbewerbsbeitrag für die Frankfurter Hellerhöfe in der aktuellen DAB Deutsches Architektenblatt Ausgabe 05/2022. 

„Mäandrierende, L-förmige Baukörper mit bis zu acht Geschossen am Schulgebäude, zurückgestaffelt an den Blockrändern, bilden eine „überzeugende städtebauliche Figur“ aus. Das 14-geschossige Hochhaus an der Mainzer Straße setze einen angenehmen städtebauliche Akzent, urteilte die Jury. Die Herzstücke der neu entstandenen Höfe sind bespielbare Gärten und Grünräume, die die gemeinschaftlichen Außenräume für die Bewohner erlebbar machen. Mit einem U-förmigen Baukörper bindet der Ideenteil das Bestandsgebäude für das Schulensemble selbstverständlich ein. […] Überzeugen konnte auch das ökologische Konzept der Arbeit mit Dachbegrünung durch Urban Gardening und mit großen nicht unterkellerten Hofbereichen, die Baumbepflanzungen und eine intensive bodengebundene Begrünung ermöglichen.“

Den aktuellen Regionalteil der DAB 05/2022 ist hier einsehbar:
https://www.akh.de/deutsches-architektenblatt

Weitere Beiträge / Related articles

Baugenehmigung für das LILIENTHAL in Mannheim

Als verantwortlicher Partner für die Realisierungsplanung freuen wir uns über die Erteilung der Baugenehmigung für das Hochbauprojekt LILIENTHAL im Aurelis Turbinenwerk.  So kann's weitergehen!

Interview zum Wettbewerbsgewinn Stadtquartier Hellerhöfe

Christian Olaf Schmidt stellt sich den Fragen der German-Architects.com Redaktion im Podest Interview über u.a. die Ausgangssituation, Nachhaltigkeit und Kerngedanken unseres Siegersentwurfs für das Stadtquartier Hellerhöfe in Frankfurt am Main.

Richtfest Neubau Haus G am Klinikum Stuttgart

Gemeinsam mit dem Generalunternehmer Gustav Epple freuen wir uns über den nächsten Meilenstein unseres Projektes am Klinikum Stuttgart. Nur ein Jahr nach der Grundsteinlegung für den Neubau des Stuttgart Cancer Center – Tumorzentrum Eva Mayr-Stihl (SCC) wurde heute bereits das Richtfest gefeiert. Ab Anfang 2024 bündelt das Klinikum Stuttgart hier die Expertise für die Behandlung von jährlich rund 11.000 neu diagnostizierten Krebspatienten.

ONE GOOD FINISH – ONE im Zeitplan fertig gestellt

Mission erfolgreich. Am 30. Juni erfolgte für den ONE in Frankfurt die formelle Bauabnahme durch die Bauaufsicht. Seit fünf Jahren durften wir das Projekt mit kompetentem BIM-Fachwissen und intensiv in der Realisierungsplanung unterstützen. So sind wir verantwortlich für die Ausführungsplanung Rohbau und Grundausbau, sowie die Integration der Planung für das Lifestyle-Hotel mit 375 Hotelzimmern in den Etagen 1.-14.

Competitionline Ranking 2021

Das Competitionline-Ranking 2021 ist da!
Beim Ranking, bei dem wir anhand unserer Wettbewerbsergebnisse gemessen werden, freuen wir uns, dass unser Team unter den Besten 20 ist!
In der Kategorie Architektur belegen wir unter ca. 29.000 Architekturbüros in Deutschland den 20. Platz und in der Kategorie Stadtplanung sogar den 15. Platz.

Wettbewerbsgewinn: Erster Preis für die neue Hauptstelle der Sparkasse in Neunkirchen

Bei dem nicht offenen Wettbewerb mit insgesamt 6 teilnehmenden Architekturbüros konnte unser Entwurf die Jury überzeugen. Als eigenständige Figur markiert der Neubau der neuen Hauptstelle der Sparkasse Neunkirchen den Auftakt zur Innenstadt. Die aufsteigende und fließende Bewegung der Gebäudekubatur erzeugt ein Spannungsfeld zwischen Anpassung, besonderer Präsenz und Eigenständigkeit. Durch die sorgfältige Wahl der Fassadenmaterialität und Kleinteiligkeit der Fassadenöffnungen wird dennoch behutsam auf die unmittelbaren Nachbarschaftsgebäude eingegangen.
error: Dieser Inhalt ist geschützt.