Loading...

dmk-award 2016 für die sparkasse dieburg

23 Mär 16
dmk-award 2016 für die sparkasse dieburg

Im Kraftwerk von Oberursel wurden am gestrigen Abend die diesjährigen DMK-Awards für nachhaltiges Bauen verliehen.

Der in Zusammenarbeit mit Werner Sobek geplante Umbau der Hauptstelle der Sparkasse Dieburg in Groß Umstadt erhielt den Preis in der Kategorie „Öffentliche und gewerbliche Bauten“. Die Fachjury, unter Vorsitz von Prof. Alexander Reichel, lobte den ganzheitlichen und umfassenden Ansatz der Sanierung zu einem Passivhaus sowie die hohe Innovationsleistung der beteiligten Planer.

„Die Sanierung der Sparkasse stellte in vielen Belangen eine Herausforderung dar, die wir als Architekten mit unserem Planungspartner Werner Sobek in allen Bereichen innovativ gelöst haben. Wir sind sehr stolz, dass diese Anstrengungen nun mit einem Preis honoriert wurde, der unser ganzheitliches Bemühen um eine nachhaltige Architektur würdigt“ freut sich Christan Schmidt über den DMK-Award.

„Die Herausforderung für uns Architekten bestand in der Zusammenführung von drei unterschiedlichen Häusern zu einem erlebbaren architektonischen Ensemble sowie der Integration der für ein Passivhaus notwendigen Haustechnik um den CO2-Footprint im Betrieb aber auch während des Umbaus auf ein Minimum zu reduzieren.“ ergänzt Markus Plöcker.

Wir sind stolz und freuen uns sehr!

 

Foto: Dagmar Krieger, Christian Schmidt und Prof. Alexander Reichel (v.l.n.r)



Weiterführende Links:

Impressionen von der Preisverleihung

DMK-Award

Dagmar und Matthias Krieger Stiftung

Werner Sobek

Link zu competitionline

 

  zurück zum portfolio