One

CA Immo realisiert derzeit in zentraler Lage in Frankfurt unter dem Namen ONE ein neues Landmark in der Frankfurter Skyline. Anders als alle anderen Hochhäuser der Stadt vereint ONE nicht nur mehrere Nutzungen unter einem Dach, sondern nutzt die Synergieeffekte und verzahnt die Nutzung miteinander. Die unteren 14.Etagen werden als Hotel mit Restaurant und Konferzenzbereich genutzt, die oberen Etagen sind als Büroflächen konzipiert. Eine gemeinschaftlich genutzte Lobby, mehrere Etagen Coworking und eine Skybar auf 190 Metern Höhe bilden das Rückrat und urbane Herz des Gebäudes (Quelle: CA Immo).

Tower Deutsche Bahn

Der über 60 Meter hohe Tower (ca. 29.000m² Mietfläche) im Ensemble mit dem benachbarten Bürogebäude The Brick dient zukünftig der Deutschen Bahn als neuer Verwaltungssitz auf der Frankfurter Europaallee.



Die Deutsche Bahn bezieht seit Anfang Oktober beide Gebäude. Als führende Entwurfsplaner adaptierten wir die Wettbewerbsfassade in den laufenden Planungsprozess und konnten so die Erreichung eines stimmigen Gesamtbildes sicherstellen.



Schmidtploecker Architekten waren mit der Gesamtplanung für The Brick und den Tower beauftragt.

Vitopia Campus Kaiserlei

Die Hauptstelle der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt wurde von spa. – schmidtploecker architekten, Frankfurt, in Arbeitsgemeinschaft mit Werner Sobek Frankfurt vollständig saniert und als Passivhaus ausgelegt. Sowohl Ausbau, Technik als auch die komplette Fassade wurden im laufenden Betrieb erneuert. Die Architekten legten dabei großes Augenmerk auf die architektonische und städtebauliche Qualität. Zertifiziert wurde das Haus nach DGNB Bestand in Gold und ist damit das erste und bisher einzige in seiner Klasse.

Büroturm 42C

Der 60 Meter hohe Deutsche Bahn-Tower (ca. 29.000m² Mietfläche) entsteht im Ensemble mit dem projektierten Bürogebäude The Brick. Die Deutsche Bahn möchte bereits im Jahr 2020 beide Gebäude beziehen. schmidtploecker architekten . bda sind mit der Gesamtplanung für The Brick und den DB-Tower beauftragt. Im geladenen Gestaltungswettbewerb für die Fassade erreichten schmidtploecker architekten . bda den zweiten Rang. Insgesamt würdigte die Jury den Entwurf als städtebaulich interessanten Versuch, die Themen Kleinteiligkeit und Vielfalt an der Europa-Allee zu platzieren, welcher in weiteren Planungsschritten noch weitere Potentiale birgt.

First Class Living

Im begehrten Frankfurter Westend, nahe dem Opern­platz, entstehen mit dem Projekt “First Class Living Westend” stilvolle Eigentumswohnungen mit einmaligen Ausblicken über die Skyline der Innenstadt. Die elegante Art-déco-Natursteinfassade und die repräsentative Eingangshalle mit Concierge machen das ehemalige Bürohochhaus zu einem neuen Statussymbol in der Mainmetropole.