An einem für den Stadtgrundriss bedeutsamen Ort an der Schnittstelle zwischen der historischen Innenstadt mit den Wallanlagen, der modernen Bebauung entlang der Straße „Am Vögenteich“ und der gründerzeitlichen „Kröpeliner Torvorstadt“ soll in zwei Baukörpern ein Appartmentkomplex mit gewerblicher Unterlagerung errichtet werden. Durch die Ecklage an einer wichtigen Kreuzung des innerstädtischen Straßenringes hat das Gebäude eine erhebliche Fernwirkung, die einen hohen gestalterischen Anspruch mit sich bringt. Im Wettbewerb ist unter Berücksichtigung der Vorgaben des Bauherrn eine moderne, energieeffiziente und ökologisch vorbildhafte Konzeption für diesen Standort entwickelt worden. Zudem wurden freiraumplanerische Veränderungen konzipiert, welche die bestehenden “Angsträume” verschwinden lassen.
  • Standort:
    Rostock

  • Bauherr
    Hansestadt Rostock

  • Nutzung
    Wohnen

  • Projektzeit
    2016

  • Leistungen
    Architekt

error: