Mit beiden Beinen auf dem Boden, mit dem Kopf über den Wolken.

Willkommen / Welcome

Wir sind Schmidtploecker aus Frankfurt am Main. Für uns ist gute Architektur modern, aber niemals modisch. Nach diesem auf die Lebensdauer von Immobilien ausgelegten Credo ist das Ziel unserer Arbeit immer eine Architektur, die selbstbewusst ihren Platz einnimmt und positiv durch Gestalt, Maßstab und Material auffällt.

Fokus

Projekte im Fokus / Selected projects

Deutsche Bahn Campus

Unsere Projekte Brick und Tower sind neuer Standort des „Campus Personenverkehr“ für die Deutsche Bahn an der Europaallee. Die Gebäude erinnern mit ihren gerasterten Ziegelfassaden und den großen Fensteröffnungen bewusst an die Industriebauten der 1920 Jahre und nehmen so Bezug zur Geschichte der vormals industriell genutzten Flächen des Europaviertels auf, das auf Konversionsflächen des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs Frankfurt entwickelt wurde. 

Forschung / Research

Projekt Minus 30:
Mehr als Weniger

Angelegt als Labor innerhalb unseres Büros, untersuchen wir mit dem "Projekt Minus 30 - Mehr als Weniger" eine Kultur der Planung, die Stoffkreisläufe und wirtschaftliche Zusammenhänge in der Bauwirtschaft fokussiert und ganzheitlich bearbeitet. Wichtig ist uns dies auch um Wege zu erforschen, wie es dieser Perspektivwechsel in das Bewusstsein der Öffentlichkeit und das Handeln des Gesetzgebers schaffen kann.

ZIPP: Europaallee 3.0
Frankfurt am Main

Gegenstand dieser Studie ist der Stadtraum im Europaviertel, der von vielen Seiten bemängelt wird. Obwohl er als lebendiger Stadtteil mit pulsierendem Leben erdacht ist, erfahren wir hier die Reduktion auf die reine Funktion - um von Punkt A nach B zu kommen - und die höchste Ausnutzung der Grundstücke, ohne öffentliche Plätze und Nutzungen besonders deutlich wahrnehmbar. Der menschliche Maßstab ist nicht erfahrbar, die Distanzen sind nur für das Auto geplant. Die Erdgeschosszonen sind überwiegend privat genutzt und nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen, sodass die Strassen monoton und steril wirken. Mit einer Nutzungvielfalt hat das wenig gemein, deshalb gilt es hier anzusetzen ...

Aktuelles

Aktuelles / Latest

Bürogebäude ZigZag in Mainz fertiggestellt

Das ZigZag am Mainzer Zollhafen ist fertiggestellt. Der Bau des von MVRDV und dem Berliner Büro morePlatz entworfenen Bürogebäudes für die CA Immo soll den Wandel des Mainzer Zollhafens von einem Industriegebiet zu einem lebendigen Stadtquartier vorantreiben. Mit seiner zickzackförmigen „Falthaut“ aus Aluminiumpaneelen bildet das sechsgeschossige Gebäude ein neues Highlight mit Blick über das gesamte Hafenbecken. Als ausführende Architekten vor Ort, galt es für uns das hochwertige Designkonzept in die Planung zu übertragen und entsprechend umsetzen.

2. Platz im Wettbewerb für den U-Bahnhof Martinsried, München

Zweiter Platz im Wettbewerb für die Gestaltung des neuen U-Bahnhofs Martinsried in München! Wesentliches Gestaltungselement bei der Neugestaltung der U-Bahnstation ist die inszenierte Decke mit ihrem Schatten- und Lichtspiel, welches an ein neuronales Netzwerk erinnern soll. Auch auf dem Bodenbelag wird dies für die Besucher*innen der Station subtil erlebbar. Das Deckensystem besteht aus ähnlichen Bauteilen, welche sich immer wieder neu aneinanderreihen und sich durch Wiederholungen und Verknüpfungen zu einem Gesamtbild fügen.

Kontakt / Get in touch

Gerne beantworten wir Fragen zu uns, unseren Leistungen oder zu neuen, möglichen Projekten.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.