Schlagzeile / Top News

Aktuelles / Latest

Wohnhochhaus “Drei Horizonte” für den Deutschen Naturstein-Preis 2024 nominiert

Das Wohnhochhaus “Drei Horizonte” in Frankfurt am Main gehört zu den 25 herausragenden Naturstein-Projekten, die für den Deutschen Naturstein-Preis 2024 nominiert wurden. Das Ensemble “Drei Horizonte” im Frankfurter Ostend besteht aus einem Wohnhochhaus sowie zwei flankierenden niedrigeren Wohngebäuden, die sich um einen gemeinsamen Innenhof gruppieren. Geplant nach den Entwürfen der ARGE Schwedler Trio bestehend aus O&O Baukunst mit Stefan Forster Architekten & Karl…
weiterlesen...

Ein 3. Preis im Wettbewerb für den Goetheplatz 1 in Frankfurt am Main

Als einziges teilnehmendes deutsches Büro haben wir uns im Wettbewerb für den Neubau des Goetheplatz 1 in Frankfurt am Main gegen ein namhaftes europäisches Teilnehmerfeld behauptet und einen dritten Preis erreicht. Am Goetheplatz 1 in Frankfurt am Main soll im Auftrag der Raiffeisen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft (RIKAG) aus Wien ein neues Büro- und Handelsgebäude entstehen, welches sich an dem besonderen Ort…
weiterlesen...

Teilnahme am Wettbewerb zur Umgestaltung der Zeil 71-75

“Die James Cloppenburg Real Estate Holding B.V. & Co. KG (JC Real Estate) gibt den Start eines kooperativen Auslobungsverfahrens zur Umgestaltung der Liegenschaft Zeil 71-75 – dem Weltstadthaus, das von Peek & Cloppenburg* B.V. & Co. KG, Düsseldorf angemietet wird, bekannt. Ziel ist es, das Gebäude in eine Multi-Use-Immobilie zu verwandeln, die Einkaufen, Freizeit, Arbeiten, Gastronomie, Unterhaltung, Sport, Kultur, gewerbliche…
weiterlesen...

Feierliche Einweihung des Stuttgart Cancer Center – Tumorzentrum Eva Mayr-Stihl (SCC)

Nach drei Jahren Bauzeit wurde heute der Neubau des Stuttgart Cancer Center – Tumorzentrum Eva Mayr-Stihl (SCC) im Klinikum Stuttgart eröffnet. Hier bündelt das Klinikum Stuttgart die Expertise für die effektive Behandlung von jährlich über 11.000 neu diagnostizierten Krebspatienten. In das Gebäude mit mehr als 14.000 qm Fläche ziehen die onkologische Tagesklinik, das Lungenkrebszentrum sowie die Kliniken für Nuklearmedizin und…
weiterlesen...

World Design Capital Frankfurt RheinMain 2026

Seit knapp zehn Wochen trägt unsere Region nun offiziell den Titel World Design Capital Frankfurt RheinMain 2026. Die Entscheidung der World Design Organisation (WDO), die Bewerbung „Design for Democracy. Atmospheres for a better life“ auszuzeichnen, ist ein großer Erfolg, zu dem wir den Initiator*innen herzlich gratulieren. Diese Anerkennung unterstreicht die Bedeutung der Region als Hotspot für innovative Gestaltung und künstlerische Kreativität. Als…
weiterlesen...

Frohes Neues!

Die besten Wünsche für das neue Jahr 2024. Wir freuen uns darauf, die kommenden Monate mit spannenden Projekten zu gestalten. Eine Auswahl der vielen Projekte, die uns 2023 bewegt haben und wichtige Meilensteine erreichen konnten – von Wettbewerbserfolgen über im Bau befindliche Projekte bis zu fertig gestellten Bauten.
weiterlesen...

Berenberg kauft Bürohaus ZigZag im Mainzer Zollhafen

Neuigkeiten aus dem Mainzer Zollhafen. Das Projekt ZigZag wurde verkauft. Wir wünschen dem neuen Eigentümer Berenberg viel Freude mit dieser tollen Immobilie und sind gleichzeitig sehr stolz für den Bauherrn CA Immo das Projekt mit unserer Planung in die Realisierung geführt zu haben. Das 2021 für rund 17 Mio. Euro am nördlichen Hafenbecken fertiggestellte Gebäude bietet rd. 4.600 m² vermietbare…
weiterlesen...

“Miteinander” – Schmid Magazin 2023

Vom Deutschen Bahn Tower auf der Frankfurter Europa-Allee bis zur Knorr.Eins Revitalisierung in Heilbronn finden sich einige unserer Projekte im aktuellen Schmid Magazin 2023 wieder. Besonders stolz sind wir über die Mitgestaltung der neuen Schmid Niederlassung in Frankfurt am Main. Ein Projekt, dass uns nach jahrelanger, vorausgehender guter Zusammenarbeit, einander die Gelegenheit gegeben hat, sich neu und noch besser kennenzulernen.…
weiterlesen...

4. Preis im Städtebaulichen Ideenwettbewerb für das Mayr-Wirt Areal in Erding

Im Städtebaulichen Ideenwettbewerb für das Mayr-Wirt Areal wird unser Entwurf mit dem 4. Preis ausgezeichnet. Die Stadt Erding ist seit 2009 Eigentümerin einer innerstädtischen Liegenschaft, bekannt als „Mayr-Wirt Areal“. Auf dem östlichen Teil der Liegenschaft befanden sich Gebäude, die als Hotel und Gaststätte genutzt wurden. Die Gaststätte war eine Traditionsgaststätte in Erding und Treffpunkt des öffentlichen Lebens. In den Gebäuden…
weiterlesen...

Richtfest Ulli Crespo Open Art Space

Gemeinsam mit der Crespo Foundation und Lang&Cie. feiern wir Richtfest in der Weißfrauenstraße. Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Ina Hartwig gratulierte der Crespo Stiftung beim Richtfest am Donnerstag, 28. September: „Der Innenausbau steht noch bevor, aber schon jetzt wird deutlich: Die Architekten haben die filigrane Anmutung der beiden Häuser ganz wunderbar wieder ans Licht gebracht und ich kann der Crespo Foundation nur…
weiterlesen...

Richtfest für Diagnostik-Forschungsgebäude LEAP (Laboratory Excellence Accelerator Penzberg)

Das oberbayerische Penzberg hat sich zu einem der größten Biotechnologiezentren in Europa entwickelt. Mehrmals hat der Schweizer Roche-Konzern dort erweitert und angebaut. Am gestrigen Mittwoch, 26. Juli 2023, wurde dort wieder einmal Richtfest gefeiert. Das sechsstöckige, 33 Meter hohe Gebäude mit dem Namen LEAP, in das Roche bis zu 250 Millionen Euro in Summe für das Gebäude selbst sowie die…
weiterlesen...

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung – Bebauungsplanverfahren Nr. 928

Wir freuen uns über die nächsten Schritte zum funktionsgemischten Stadtbaustein mit wohnbaulichem Schwerpunkt (davon 30% gefördert) im Frankfurter Gallusviertel. Die Zeitungsverlagsgesellschaften Frankfurter Allgemeine Zeitung und Frankfurter Societät werden ihren langjährigen Stammsitz an der Mainzer Landstraße aufgeben und in das Europaviertel verlagern. Diese Chance soll genutzt werden, um am bisherigen Firmensitz einen verdichteten, funktionsgemischten Stadtbaustein mit wohnbaulichen Schwerpunkt, einem Hochhaus mit…
weiterlesen...

Tag der Architektur Hessen 2023

Insgesamt 101 Projekte der Ar­chi­tek­tur, Innen­architektur und der Land­schafts­architektur öffnen am Ar­chi­tek­turwochenende in ganz Hessen ihre Türen. Der Tag der Ar­chi­tek­tur Hessen findet am 24. und 25. Juni 2023 unter dem bundes­weiten Motto „Planen | Bauen | Leben – Ar­chi­tek­tur verwandelt“ statt. Alle ausgewählten Projekte werden im beliebten Booklet und auf der Website der AKH präsentiert. Besonders möchten wir auf das teilnehmende Projekt ONE in Frankfurt am…
weiterlesen...

J.P. Morgan Corporate Challenge 2023

Wir haben es wieder getan! Unter besten Voraussetzungen fand am vergangenen Mittwoch der J.P. Morgan Corporate Challenge Firmenlauf in Frankfurt statt. Nicht nur eine fantastische Gelegenheit sich sportlich zu betätigen, sondern auch unseren Teamgeist sowie unsere Unternehmenskultur zu stärken. Ein insgesamt erfolgreiches Ereignis und vor allem Ergebnis, ist ein starker Ansporn, in Zukunft erneut mit unseren engagierten Kolleg*innen an den Start zu gehen…
weiterlesen...

Sparkasse Neunkirchen im Miniaturformat

Unser Entwurf für die neue Hauptstelle der Sparkasse Neunkirchen überzeugt auch im Miniaturformat. Während der feierlichen Kundenveranstaltung, anlässlich des Vorstandswechsels der Sparkasse Neunkirchen, nutzten Christian Olaf Schmidt und Sebastian Schuster die Gelegenheit, um Jörg Welter und Markus Groß, der in den Ruhestand geht, eine 3D-gedruckte Miniatur der neuen Hauptstelle in Neunkirchen zu überreichen. Mitte des letzten Jahres konnte unser Entwurf…
weiterlesen...

Competitionline Ranking 2022

Das Competitionline-Ranking 2021 ist da!
Beim Ranking, bei dem wir anhand unserer Wettbewerbsergebnisse gemessen werden, freuen wir uns, dass unser Team unter den Besten 20 ist!
In der Kategorie Architektur belegen wir unter ca. 29.000 Architekturbüros in Deutschland den 20. Platz und in der Kategorie Stadtplanung sogar den 15. Platz.
weiterlesen...

Hochhaus: Eine Typologie unter Zugzwang

Die Baubranche muss sich aufgrund des hohen Ressourcenverbrauchs in der gebauten Umwelt verändern. Bei der Planung von Gebäuden wird verstärkt auf die in der Konstruktion gebundenen Ressourcen und das Treibhauspotential geachtet. Tragwerke aus Holz spielen eine wichtige Rolle, da sie während der Wachstumsphase des Baustoffs bedeutende Mengen an CO2 binden. Jedoch gibt es bei Holz- und Holz-Hybrid-Gebäuden jenseits der Hochhausgrenze noch keine ordnungsrechtliche Regelung. Es gibt bereits Ziele zum GWP und QNG, die auf den CO2-Footprint neuer und bestehender Gebäudekonstruktionen referenzieren. Eine frühzeitige Abstimmung mit den zuständigen Behörden ist wichtig, um ein Projekt planungssicher und wirtschaftlich umzusetzen.
weiterlesen...

Wettbewerbsgewinn für den Atriumbau des Hochhauses KAIA

Der Architekturwettbewerb für den Atriumbau des Hochhauses KAIA in Frankfurt am Main ist abgeschlossen. In der Überarbeitungsrunde konnten wir uns gegen die Kolleg*innen von kadawittfeldarchitektur aus Aachen durchsetzen. Das Projekt KAIA besteht aus dem 23-geschossigen, ehemaligen Union Investment-Hochhaus aus den 70er-Jahren am nördlichen Mainufer und dem dazugehörigen Atriumbau. Es wird von Groß & Partner im Bestand grundlegend erneuert für eine neue Büronutzung. Der Wettbewerb befasst sich mit dem viergeschossigen Anbau, welcher sich zum Main hin an das bestehende Hochhaus anfügt.
weiterlesen...

Unterwegs in modularer Mission

Um tiefer in die Prozesse einzutauchen und zu verstehen, wie aus einzelnen Modulen die unterschiedlichsten Gebäude entstehen, begleitete u.a. Markus Plöcker die Redaktion der DBZ (Deutsche BauZeitschrift) zur Cadolto Modulbau GmbH nach Cadolzburg. Ein interessanter Blick hinter die Kulissen der am weitesten verbreiteten Bauweise des modularen Bauens, der Stahlmodul-Produktion. (Foto: Cadolto Modulbau GmbH)
weiterlesen...

Fertigstellung Nanz Medico in Heilbronn

Mit dem KNORR.EINS entsteht im Heilbronner Südviertel eine neue Adresse für flexible Nutzungen wie Büro, Praxis, Schulungs- und Tagungsräumen. Umgeben ist der ehemalige authentische Firmensitz der Firma Knorr von einer teilsanierten Wohnbebauung, der Knorr-Produktionsstätte, sowie dem „Quartier Südbahnhof“ mit diversen Einkaufsmöglichkeiten und Ärztezentren. Mit dem ZAR Heilbronn – Zentrum für ambulante Rehabilitation von Nanz medico konnte vor kurzem die erste Mieterplanung erfolgreich abgeschlossen werden.
weiterlesen...

Wir wünschen von Herzen besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Ein phasenweise turbulentes, ereignisreiches, aber auch erfolgreiches Jahr geht wieder einmal zu Ende. Viel Neues wurde geschafften. Viel Bewährtes weiterentwickelt. Unser Team hat sich wie immer mit Leidenschaft und Eifer den gemeinsamen Projekten gewidmet und dabei nie die Leichtigkeit und den Blick fürs Detail vergessen. Jetzt freuen wir uns auf besinnliche Feiertage und noch mehr auf das kommende Jahr.
weiterlesen...

BIM für ein Strahlenklinikum

Das Klinikum der Landeshauptstadt Stuttgart umfasst auf seinem ausgedehnten Gelände eine Vielzahl von Fachkliniken und Spezialabteilungen. Nahe der Innenstadt, südwestlich des Stuttgarter Hauptbahnhofs gelegen, entsteht aktuell nach dem Entwurf von Sweco GmbH das Stuttgart Cancer Center – Tumorzentrum Eva Mayr-Stihl. Wir sind vom Generalunternehmer Gustav Epple mit der modellbasierten BIM-Ausführungsplanung in der Leistungsphase 5 sowie der BIM-Gesamtkoordination dieses umfangreichen Projekts…
weiterlesen...

Isaria stellt Neubauprojekt „Drei Horizonte“ fertig

Die Isaria München Projektentwicklungs GmbH hat das Neubauprojekt „Drei Horizonte“ in der Frankfurter Ferdinand-Happ-Straße 23 mit insgesamt 208 Mietwohnungen erfolgreich fertiggestellt. Schmidt Plöcker Architekten PartG mbB waren durch die Bauherrenschaft für die Realisierungsplanung beauftragt. Als Tochterunternehmen der QUARTERBACK Immobilien AG hat Isaria das Bauvorhaben für die Deutsche Wohnen umgesetzt und so dringend benötigten Wohnraum in direkter Nachbarschaft zur Frankfurter Innenstadt geschaffen. Die…
weiterlesen...

Vortrag Sebastian Schuster auf der Schulbau 2022

Die SCHULBAU, der internationale Salon und Messe für den Bildungsbau, findet am 23. und 24. November 2022 in Berlin statt. Im Rahmen des ersten Messetages spricht Sebastian Schuster anhand unserer aktuellen Schulprojekte und -wettbewerbe über "Neues aus Forschung und Entwicklung: Nachhaltigkeit beim Schulbau - Kreislaufwirtschaft, elementiertes Bauen und digitale Prozesse."
weiterlesen...

Christian Olaf Schmidt im Gespräch mit Marco Verardi und dem SKYLINE ATLAS Frankfurt

Christian Olaf Schmidt durfte gemeinsam mit Marco Verardi im ersten Doppelinterview des SKYLINE ATLAS Rede und Antwort stehen. 
weiterlesen...

Gesamtschule in Hamm-Herringen feiert Richtfest

Der Neubau für die Arnold Freymuth Gesamtschule in Herringen ist im Rohbau fertig, jetzt wurde das Richtfest gefeiert.
weiterlesen...

Baugenehmigung für das LILIENTHAL in Mannheim

Als verantwortlicher Partner für die Realisierungsplanung freuen wir uns über die Erteilung der Baugenehmigung für das Hochbauprojekt LILIENTHAL im Aurelis Turbinenwerk.  So kann's weitergehen!
weiterlesen...

Interview zum Wettbewerbsgewinn Stadtquartier Hellerhöfe

Christian Olaf Schmidt stellt sich den Fragen der German-Architects.com Redaktion im Podest Interview über u.a. die Ausgangssituation, Nachhaltigkeit und Kerngedanken unseres Siegersentwurfs für das Stadtquartier Hellerhöfe in Frankfurt am Main.
weiterlesen...

Richtfest Neubau Haus G am Klinikum Stuttgart

Gemeinsam mit dem Generalunternehmer Gustav Epple freuen wir uns über den nächsten Meilenstein unseres Projektes am Klinikum Stuttgart. Nur ein Jahr nach der Grundsteinlegung für den Neubau des Stuttgart Cancer Center – Tumorzentrum Eva Mayr-Stihl (SCC) wurde heute bereits das Richtfest gefeiert. Ab Anfang 2024 bündelt das Klinikum Stuttgart hier die Expertise für die Behandlung von jährlich rund 11.000 neu diagnostizierten Krebspatienten.
weiterlesen...

ONE GOOD FINISH – ONE im Zeitplan fertig gestellt

Mission erfolgreich. Am 30. Juni erfolgte für den ONE in Frankfurt die formelle Bauabnahme durch die Bauaufsicht. Seit fünf Jahren durften wir das Projekt mit kompetentem BIM-Fachwissen und intensiv in der Realisierungsplanung unterstützen. So sind wir verantwortlich für die Ausführungsplanung Rohbau und Grundausbau, sowie die Integration der Planung für das Lifestyle-Hotel mit 375 Hotelzimmern in den Etagen 1.-14.
weiterlesen...

SAVE THE DATE: Tag der Architektur 2022

Unter dem Motto "Architektur baut Zukunft" findet in diesem Jahr der Tag der Architektur in Rheinland-Pfalz statt. Am 25. und 26. Juni 2022 lassen sich ingesamt 57 ausgewählt Objekte besichtigen.
weiterlesen...

SAVE THE DATE: digitalBAU

Vom Dienstag, 31. Mai bis Donnerstag, 02. Juni 2022 findet die digitalBAU in Köln statt. Am Mittwoch, den 01. Juni, spricht Markus Plöcker im Rahmen einer Podiumsdiskussion gemeinsam mit Isabella Göring und Prof. Hans-Georg Oltmanns über Fortbildung mit Qualität: Der „BIM-Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern“.
weiterlesen...

Competitionline Ranking 2021

Das Competitionline-Ranking 2021 ist da!
Beim Ranking, bei dem wir anhand unserer Wettbewerbsergebnisse gemessen werden, freuen wir uns, dass unser Team unter den Besten 20 ist!
In der Kategorie Architektur belegen wir unter ca. 29.000 Architekturbüros in Deutschland den 20. Platz und in der Kategorie Stadtplanung sogar den 15. Platz.
weiterlesen...

Wettbewerbsgewinn: Erster Preis für die neue Hauptstelle der Sparkasse in Neunkirchen

Bei dem nicht offenen Wettbewerb mit insgesamt 6 teilnehmenden Architekturbüros konnte unser Entwurf die Jury überzeugen. Als eigenständige Figur markiert der Neubau der neuen Hauptstelle der Sparkasse Neunkirchen den Auftakt zur Innenstadt. Die aufsteigende und fließende Bewegung der Gebäudekubatur erzeugt ein Spannungsfeld zwischen Anpassung, besonderer Präsenz und Eigenständigkeit. Durch die sorgfältige Wahl der Fassadenmaterialität und Kleinteiligkeit der Fassadenöffnungen wird dennoch behutsam auf die unmittelbaren Nachbarschaftsgebäude eingegangen.
weiterlesen...

Urban und grün zugleich

Unser Wettbewerbsbeitrag für die Frankfurter Hellerhöfe in der aktuellen DAB Deutsches Architektenblatt Ausgabe 05/2022.
weiterlesen...

Quartier mit Gemeinschaftscharakter

Das polis-magazin berichtet in der aktuellen Ausgabe 01/2022 u.a. über unseren Entwurf für die Frankfurter Hellerhöfe.  Im Frankfurter Gallus-Viertel entsteht bis 2027 auf einem knapp 2,4 ha großen Areal zwischen Mainzer Landstraße und Frankenallee ein neues hybrides Quartier.Der Entwurf ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit mit den Landschaftsplaner*innen von Lavaland und Treibhaus. Neben der Aktivierung der Erdgeschosszonen durch öffentliche Nutzungsangebote, steigern bespielte…
weiterlesen...

Neue Räume für Architektur

Unser Team wächst so schnell, dass unsere bisherigen Flächen nicht mehr ausreichend Platz für alle Mitarbeitenden bieten. Da passt es gut, dass wir die Möglichkeit bekommen, unser Büro auf das gesamte 9. Stockwerk in der Dreieichstraße zu erweitern.
weiterlesen...

HOLZBAU digital Symposium

SAVE THE DATE!
Am 24. März 2022 veranstaltet bauinformation.com wieder ein HOLZBAU digital Symposium.
Den Auftakt gibt unser Partner Sebastian Schuster ab 08:30 Uhr mit dem Vortrag „Road to 2050 – Ganzheitliche Gebäudekonzepte mit Holz“.
weiterlesen...

ImmobilienZeitung 3/2022 – “FAZ-Areal wird konkreter”

Die ImmobilienZeitung 03/2022 berichtet über die geplanten Maßnahmen für das 2,4h große Stadtareal Hellerhöfe im Frankfurter Gallus Viertel.
weiterlesen...

Europaallee 3.0 – Highline Frankfurt in der DeutschenBauZeitschrift 01/22

Unser Vorschlag zur Verbesserung der städtebaulichen Qualität im Europaviertel Frankfurt wird in der aktuellen Ausgabe der DBZ beleuchtet.
weiterlesen...

Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge Quartier Hellerhöfe

Vom 10. bis 21.01.2022 werden die Arbeiten im Atrium des Planungsdezernates, Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt am Main ausgestellt. Kommt Alle!
weiterlesen...

Silcherschule, es geht weiter…

Es gibt tolle Neuigkeiten! Der Entwurfsplanung mit Kostenberechnung wurde seitens des Hochbauamts Weinstadt zugestimmt sowie der Baubeschluss gefasst. Schon ab dieser Woche (KW2 Januar 2022) kann die Fortführung des Projekts beginnen.
weiterlesen...

Wettbewerbsgewinn: Erster Preis für das Stadtquartier Hellerhöfe

Gemeinsam mit den Landschaftsplanern Lavaland und Treibhaus aus Berlin konnten wir in dem nicht offenen kooperativen Wettbewerb für das Quartier Hellerhöfe mit unserem Entwurf überzeugen und uns gegen 14 Büros durchsetzen.
weiterlesen...

Besinnliche Adventszeit

ir wünschen allen guten Freunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern eine schöne und besinnliche Adventszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2022.
weiterlesen...

Erweiterung der Geschäftsführung

Schmidt Plöcker Architekten erweitern ihre Geschäftsführung und stellen damit die Weichen für die Zukunft. Die beiden Büroleiter Alexander Dill und Sebastian Schuster sind rückwirkend zum 01. Januar 2021 zu Partnern des Büros ernannt worden. Gemeinsam mit den Gründern und Namensgebern Christian Olaf Schmidt und Markus Plöcker werden sie zukünftig die Geschicke des Unternehmens lenken.
weiterlesen...

Richtfeste für die Projekte Drei Horizonte und Hahnstraße

Der Rohbau steht bei den Wohnungsbauten “Drei Horizonte” (ehem. Great East / Schwedler Trio) und dem “Wohnquartier Hahnstraße” in Frankfurt am Main. Für beide Neubau-Projekte sind wir mit der Realisierungsplanung beauftragt und setzen insgesamt 411 Wohnungen auf beide Neubauengagements verteilt um.
weiterlesen...

Zukünftige Arbeits- und Markenwelt für Hasbro Deutschland

Gemeinsam mit Schumm und Rösch realisieren wir derzeit unsere Vision von einer modernen Arbeitswelt für unseren Kunden Hasbro Deutschland. Unter Berücksichtigung der internationalen Hasbro Guidelines und Markenwelt geht es für uns ebenso darum, regionale Bezüge zum Standort Deutschland herzustellen, sowie die Aufenthaltsqualität für Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zu steigern.
weiterlesen...

Moderne Büroflächen für Dreyer & Kollegen

Die neuen Räumlichkeiten der Immobilienberatungsgesellschaft Dreyer und Kollegen Real Estate GmbH liegen fortan im 11. Obergeschoss des markanten Bürohochhauses Scala West. Charakteristisch für das im Frankfurter Westen liegende Gebäude ist der Y-förmige Grundriss, sowie die lichtdurchfluteten Räume, die je nach Gebäudeflügel, einen herrlichen Ausblick auf Taunus und Frankfurter Innenstadt bieten. Gemeinsam mit Schumm und Rösch aus Wiesbaden planten wir für den Mieter eine vielfältige und moderne Bürolandschaft.
weiterlesen...

Bürogebäude ZigZag in Mainz fertiggestellt

Das ZigZag am Mainzer Zollhafen ist fertiggestellt. Der Bau des von MVRDV und dem Berliner Büro morePlatz entworfenen Bürogebäudes für die CA Immo soll den Wandel des Mainzer Zollhafens von einem Industriegebiet zu einem lebendigen Stadtquartier vorantreiben. Mit seiner zickzackförmigen „Falthaut“ aus Aluminiumpaneelen bildet das sechsgeschossige Gebäude ein neues Highlight mit Blick über das gesamte Hafenbecken. Als ausführende Architekten vor…
weiterlesen...

2. Platz im Wettbewerb für den U-Bahnhof Martinsried, München

Zweiter Platz im Wettbewerb für die Gestaltung des neuen U-Bahnhofs Martinsried in München! Wesentliches Gestaltungselement bei der Neugestaltung der U-Bahnstation ist die inszenierte Decke mit ihrem Schatten- und Lichtspiel, welches an ein neuronales Netzwerk erinnern soll. Auch auf dem Bodenbelag wird dies für die Besucher*innen der Station subtil erlebbar. Das Deckensystem besteht aus ähnlichen Bauteilen, welche sich immer wieder neu…
weiterlesen...

Tag der Architektur 2021

The Brick an der Frankfurter Europaallee gehört zu den ausgewählten Projekten für den Tag der Architektur in Hessen. Bereits zum 27. Mal veranstaltet die AKH am letzten Juni Wochenende (26. und 27.06.2021) den Tag der Architektur. Aus insgesamt 86 eingereichten Projekten hat eine unabhängige Jury 59 Beispiele guter Architektur ausgewählt. Es ist sehr bedauerlich, dass der Besuch der Projekte, die ein…
weiterlesen...

Schmidtploecker als DBZ Heftpartner: Elementiertes Bauen ist elementares Bauen

Schmidtploecker ist Heftpartner für die aktuelle Ausgabe der Deutschen BauZeitschrift, welche sich im April dem Thema „Elementiertes Bauen“ widmet.  Für die Vertiefung der einzelnen Hefte lädt die Redaktion ausgewählte Architekten ein, als Heftpartner eigene Standpunkte in redaktioneller Ausarbeitung einzubringen. Entstanden ist ein Heft mit vielen beispielhaften Projekten für das elementierte Bauen. Neben einem einleitenden Standpunkt, sowie eines Projektberichts über das…
weiterlesen...

DBZ Podcast zu April-Heftthema “Elementiertes Bauen”

Ein kleiner Vorgeschmack zu unserer Heftpartnerschaft im nächsten Monat. Mit Katja Reich und Benedikt Kraft diskutieren wir knapp 39 Minuten über das April-Heft-Thema “Elementiertes Bauen”. Schwerpunkte des Gesprächs sind u.a. Effizienz, Gestaltungsfreiheit vs. Gestaltungseinschränkung, Ökonomie und Zukunftsfähigkeit.
weiterlesen...

Im Gespräch mit dem DAB über das individuelle Fortbildungsangebot der Akademie der AKH

Mitte Dezember 2020 realisierte die Akademie der AKH für uns ein Inhouse-Seminar zum Thema “Bauwerksabdichtung – Grundsätze DIN 18533 Abdichtung erdberührter Bauteile”. Die Inhouse-Veranstaltung wurde als Hybrid-Angebot durchgeführt: Nur wenige der insgesamt 30 Teilnehmer*innen waren mit der Referentin im Besprechungsraum unseres Büros. Die anderen Kollegen*innen verfolgten das Seminar an ihrem Arbeitsplatz im Büro oder im Homeoffice. Die DAB-Hessen-Redaktion sprach mit…
weiterlesen...

Ein Plädoyer zu mehr Gelassenheit und Selbstverständnis – Christian Olaf Schmidt zu Gast bei den JUNG Architecture Talks

Im aktuellen JUNG – Architecture Talks Podcast spricht Christian Olaf Schmidt gemeinsam mit Dijane Slavic und Wiebke Becker über “Architektur als dienende Kunst” und die Frage “Wie bekommen wir wieder mehr Gelassenheit und Selbstverständnis in die Architektur?” Den knapp 40 Minütigen Podcast gibt es direkt auf der Webseite der JUNG – Architecture Talks oder kann z.B. über Spotify direkt gestreamt…
weiterlesen...

Schmidtploecker als DBZ Heftpate im April

Wir freuen uns für die kommende April Ausgabe der Deutschen Bauzeitschrift zum Thema “Elementiertes Bauen” die Heftpatenschaft übernehmen zu können. Die Zusammenarbeit ist bereits in vollem Gange. In einem angenehmen aber auch angeregten Videogespräch wurden nun fünf beispielhafte Projekte aus dem deutschsprachigen Raum für das Heftthema ausgewählt. Wir freuen uns auf den weiteren Austausch und vor allem das finale Ergebnis.…
weiterlesen...

Bekenntnis zur offenen Gesellschaft

Wir bauen auf Vielfalt und schließen uns der Initiative des BDA für Diversität in deutschen Architekturbüros an. Architektur war schon immer eine kulturelle Leistung, die von Grenzüberschreitungen, vom internationalen Austausch und von der gegenseitigen Befruchtung verschiedener Kulturen gespeist und bereichert wurde. Die Basis eines Kultur und Gesellschaft dienenden architektonischen Diskurses ist die offene und unvoreingenommene Auseinandersetzung mit neuen Ideen und…
weiterlesen...

2. Platz im Wettbewerb für die Wilhelm-Tropp-Str. in Wiesbaden

Wir freuen uns über einen knappen zweiten Platz im Wettbewerb für die Neubebauung des Geländes der ehemaligen Freiherr-vom-Stein-Schule in Wiesbaden. Im August 2018 erhielt die Freiherr-vom-Stein-Schule in Wiesbaden-Biebrich einen Ersatzbau. Das Gelände des ehemaligen Standorts soll nun einer neuen Nutzung zugeführt werden. Auf dem Gelände befindet sich derzeit ein Teil der ehemaligen Schulnutzungen die niedergelegt werden sollen. Erhalten bleibt der…
weiterlesen...

Schmidtploecker Architekten erscheinen in neuem Design

Bei der Gestaltung unseres neuen Erscheinungsbilds haben wir unser Bestes gegeben. Nachdem Schmidtploecker Architekten auf eine Dekade erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken kann und sich die internen Strukturen in dieser Zeit stark verändert haben, wollen wir diesen Prozess auch in der Außendarstellung zum Ausdruck bringen. Mit dem neuen Corporate Design präsentieren sich Schmidtploecker Architekten als kompetentes Unternehmen und starker Partner mit klar…
weiterlesen...

Wir feiern 10 Jahre Schmidtploecker

Was als Idee von Christian Olaf Schmidt und Markus Plöcker beginnt, steht heute, 10 Jahre später, für ein Unternehmen von über 40 Mitarbeitern. In dieser Dekade ist viel passiert. Wir blicken zurück auf eine ereignisreiche, manchmal wilde, aber immer schöne Zeit und freuen uns zeitgleich auf das was noch vor uns liegt.
weiterlesen...

Grundsteinlegung Wohnquartier Hahnstraße

Mit Beteiligung des Hessischen Ministers für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Herrn Tarek Al-Wazir, legt die Geschäftsleitung der Naussauische Heimstätte am heutigen Donnerstag den Grundstein für das Wohnquartier Hahnstraße in Frankfurt Niederrad. Im Lyoner Quartier realisiert Hessens größtes Wohnungsunternehmen sechs Mehrfamilienhäuser mit 203 Wohnungen und einer Gesamtwohnfläche von rund 15.000 qm. Getreu dem Motto: “Verantwortung übernehmen. Für Lebensräume. Für Menschen.” schafft…
weiterlesen...

COVID-19 Information

Wir tragen Verantwortung für Sie als unsere Bauherrn und Planungspartner, für unsere Mitarbeiter/-innen und die Familien. Die Pandemie-Situation zwingt uns derzeit gegenwärtig zu einer Anpassung unserer Arbeitsweisen.Im Regelfall müssen wir daher bis zur Klärung der Situation persönliche Termine und Besprechungen vorrübergehend einschränken.Aus diesem Grund arbeiten fortan viele unserer Kolleginnen und Kollegen auch im Homeoffice. Besprechungen finden derzeit im Regelfall digital…
weiterlesen...

Schmidtploecker unterzeichnen internationale Deklaration

Mit der Unterzeichnung der Deklaration zum Klima- und Biodiversitätsnotstand deutscher Architekten bekennt sich auch Schmidtploecker Architekten offiziell zum Klimawandel. Wir unterstützen damit eine internationale Aktion, die zum Paradigmenwechsel in der Baubranche beitragen will. Damit wird nicht nur das Bewusstsein geschärft und ein Umdenken eingefordert, sondern auch auf nachhaltige Formen des Bauens aufmerksam gemacht, ob durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe, wie…
weiterlesen...

Anerkennung im Einladungswettbewerb für Czernyring in Heidelberg

Erneut ein Grund zu feiern. Unsere Entwürfe der beiden Nutzungsszenarien für den Einladungswettbewerb am Heidelberger Czernyring erhalten eine Anerkennung. Auszug aus dem Preisgericht: “Mit der Setzung von zwei nahezu gleich hohen Blockstrukturen nehmen die Verfasser die in der Rahmenplanung vorgesehenen Baustrukturen auf und entwickeln diese im Detail weiter. Durch eine leichte Differenzierung in der Höhenentwicklung und den Fassadenbildern entsteht für…
weiterlesen...

Christian Olaf Schmidt im Interview mit Schmid

Das aktuelle Schmid Magazin INNEN widtmet sich 2019 dem Themenschwerpunkt “Behaglichkeit”. Anlässlich unserer Zusammenarbeit mit Schmid bei unseren Projekten an der Europaallee, spricht Christian Olaf Schmidt über optische Behaglichkeit, die Gestaltung von Decken und was Farben mit Gewürzen gemeinsam haben.
weiterlesen...

Richtfest für Deutsche Bahn – Tower

Am gestrigen Mittwoch lud die Aurelis Real Estate zum Richtfest für den Deutsche Bahn Tower auf der Europaallee ein: Das Europaviertel Frankfurt erhält bald ein weiteres markantes Gebäude: den DB Tower mit einer Mietfläche von 30.400 Quadratmetern. Mit dem heutigen Richtfest vollendet die Aurelis Real Estate den nächsten Bauabschnitt des Hochbauprojekts für die Deutsche Bahn AG. Geplant ist die Fertigstellung…
weiterlesen...

CA Immo feiert Richtfest für Bürogebäude ZigZag in Mainz

Am gestrigen Dienstag feierte die CA Immo gemeinsam mit dem Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling und Baudezernentin Marianne Grosse sowie zahlreichen Gästen Richtfest für das Bürogebäude ZigZag in der Quartiersentwicklung Zollhafen Mainz. Als Ausführungsplaner waren wir natürlich auch vor Ort.
weiterlesen...

2. Platz im Fassadenwettbewerb Leibniz Universität Hannover

Ein Grund zu feiern – für die Fassadenerneuerung am Hochhaus der Leibniz Universität in Hannover, belegt der gemeinsame Entwurf mit Sweco Architects den zweiten Platz. Das Preisgericht lobt den Entwurf, “da dieser ein völlig neues und lebendiges Bild des Hochhauses an der Appelstraße erzeugt. Durch die Kolossalordnung in unterschiedlichen Höhen werden mehrere Geschosse zusammengezogen, was dem Haus eine feine Eleganz…
weiterlesen...

Neues von der Baustelle an der Europaallee

Wir wussten alle, dass dieser Tag irgendwann kommen würde – der Deutsche Bahn Tower überholt den unmittelbaren Nachbarn Brick und wächst stetig weiter.
weiterlesen...

1. Preis für Erweiterung der Arnold-Freymuth-Schule

Schmidtploecker Architekten starten gut ins neue Jahr: Im nichtoffenen einphasigen Realisierungswettbewerb für die Erweiterung der Arnold-Freymuth-Schule in Hamm-Herringen konnte sich unser Entwurf gegen ein Teilnehmerfeld von insgesamt 12 weiteren Planungsteams durchsetzen. Das Preisgericht war sich seiner Entscheidung einstimmig sicher und lobte den Beitrag als “beeindruckender Entwurf, der Bestand, geplante Ergänzung und Freiräume zu einem überzeugenden Ensemble zusammenbindet”.
weiterlesen...

Gestaltungswettbewerb für Deutsche Bahn – Tower entschieden

Der Gestaltungswettbewerb für den Deutsche Bahn-Tower an der Europaallee ist entschieden. Das Stuttgarter Büro Aldinger Architekten gewinnen den ersten Preis. SPA Schmidtploecker Architekten sind weiterhin mit der Ausführungsplanung des Gebäudes beauftragt und erhalten zukünftig Unterstützung in der Fassadengestaltung des Turms. Der 60 Meter hohe DB-Tower (ca. 29.000 Quadratmeter Mietfläche) entsteht im Ensemble mit dem projektierten Bürogebäude The Brick (ca. 23.000…
weiterlesen...

3. Preis im Wettbewerb Karl-Marx-Str.

Mit unserem Entwurf für die Umnutzung der ehemaligen Post in Bad Freienwalde (Oder) zur Bibliothek belegen wir den 3. Preis.
weiterlesen...