Erfolge / Achievements

1. Platz Wettbewerb
Sparkasse Neunkirchen

Als eigenständige Figur markiert der Neubau der neuen Hauptstelle der Sparkasse Neunkirchen den Auftakt zur Innenstadt. Die aufsteigende und fließende Bewegung der Gebäudekubatur erzeugt ein Spannungsfeld zwischen Anpassung, besonderer Präsenz und Eigenständigkeit. Durch die sorgfältige Wahl der Fassadenmaterialität und Kleinteiligkeit der Fassadenöffnungen wird dennoch behutsam auf die unmittelbaren Nachbarschaftsgebäude eingegangen.

1. Platz Wettbewerb
Quartier Hellerhöfe in Frankfurt a.M.

Bei dem nicht offenen kooperativen Wettbewerb, mit insgesamt 15 teilnehmenden Architekturbüros, konnte unser Entwurf die Jury überzeugen. Auf dem knapp 2,4 Hektar großen Areal zwischen Frankenallee und Mainzer Straße sind insgesamt 650 Mietwohnungen geplant, 200 davon geförderter Wohnungsbau. In den Erdgeschosszonen der Mainzer ist ein großer Supermarkt, Gastronomie und kleiner Geschäfte vorgesehen. Zu dem neuen Quartier zählen auch ein 50 Meter Hochhaus sowie diverse Bildungseinrichtungen..

2. Platz Wettbewerb
U-Bahnhof Martinsried

Neuronale Strukturen als erlebbares Gestaltungskonzept aus Licht und Schatten. Der Neue U-Bahnhof Martinsried liegt im Südwesten Münchens, an der Schnittstelle zwischen städtischer Bebauung, Campus Martinsried und ländlichem Erholungsraum mit den Ausläufern des Forstenrieder Parks.

2. Platz Wettbewerb
Neubau Willhelm-Tropp-Str. Wiesbaden

Ein historischer Schlauchturm als Merkmal für den neuen zentralen Standort des Bürgersaals und des Amts für Soziales in Wiesbaden-Biebrich.

Anerkennung Wettbewerb
Gebäudekomplexe am Czernyring in Heidelberg